Montag, 8. Juli 2019
Hausbau

Ich baue ein Haus! Wie unser Haus gebaut wird!

Wir bauen ein Haus, warum, wieso, weshalb, alle Infos bekommt ihr jetzt. 

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal.  

Kurze Vorgeschichte, bevor wir zum eigentlichen Thema kommen. Ich wohne in Berlin und eins der großen Themen ist ja immer die Mietpreisexplosion. In meinen 8 Jahren Berlin habe ich immer wieder nach Wohnungen geschaut, aber entweder hatten sie eine blöde Lage, waren zu teuer oder ich habe sie sowieso nicht bekommen, weil andere Menschen eben aus diversen Gründen bevorzugt werden oder eben alles zusammen. Irgendwann war ich so verzweifelt, dass ich sogar eine Stunde Fahrtzeit und mehr in kauf genommen hätte, aber auch da habe ich die Wohnung einfach nicht bekommen, weil ich Freelancer bin und Wohnungen überrannt. Da ich mehr Platz wollte, habe ich mir dann irgendwann ein Büro gemietet, damit hatte ich zumindest mehr Platz, aber das ändert nichts daran, dass Mieten immer teurer werden. Generell kann ich dazu noch sagen, dass wir schon sehr lange in Berlin wohnen und in meiner Studentenzeit habe ich noch viele Angebote der Stadt genutzt. So langsam bin ich aber von vielem einfach genervt und brauche dieses Überangebot auch einfach nicht mehr.  

Deshalb haben wir uns überlegt, ein Haus zu kaufen. Zuerst haben wir uns fertige Häuser angeschaut, um und bei Berlin, aber das ist auch einfach furchtbar, bezahlbar ist super alt oder einfach absolut nicht passend. Danach haben wir einfach mal geschaut, was gibt es für Grundstücke. Relativ schnell sind wir dann auf ein Grundstück aufmerksam geworden. Es hab aber ein Bauträgerbindung, das bedeutet, wir müssen mit der Firma auch das Haus bauen, welches uns das Grundstück verkauft hat. Wir haben einen Termin gemacht und uns vorher im Katalog einfach mal angeschaut, welche Häuser es gibt und und dann schon mal einen Grundriss und eins Hausart rausgesucht. Das schöne, wir bauen ein Massivhaus, also Stein auf Stein und damit kann man den Grundriss oft individueller anpassen, als es bei einem Fertighaus der Fall ist. Beim Termin haben wir dann den Grundriss besprochen, alles angepasst.  

Ich möchte euch mit den Videos ein bisschen mitnehmen und euch zeigen, wie das so alles abläuft bei uns. In den kommenden Wochen gibt es dann Videos zum Grundriss, zum Fortschritt und was sonst noch wichtig ist. Lasst mir auch gerne Feedback da, was euch noch interessiert und welche Fragen ihr dann zum Thema Hausbau habt.  

Das schöne in meinen Augen bei der Bauträgerbindung ist aber, dass dadurch das Grundstück günstiger ist, denn Grundstücke in der Nähe ohne diese Bindung sind unverhältnismäßig viel teuer und es werden in dem Gebiet weitere Häuser gebaut, die alle von der selben Firma sind. Dadurch entsteht einmal ein angenehmes Bild mit ähnlichen Häusern und viel wichtiger noch, die Firma kümmert sich soweit um alles. Ich habe vorher viele Dokus und Serien über Hausbau geschaut oder Berichte gelesen, wo das nicht so war und da mussten sich die Leute wirklich um jeden kleinen Pups kümmern und dann scheitert es an so Kleinigkeiten wie Baustraßen oder Stromanschluss. Das haben wir nicht. Außerdem ist das gute, wenn die Handwerker bei uns früher fertig sind, bauen sie an einem anderen Haus schon mal weiter, dadurch können Verzögerungen auch besser ausgeglichen werden. Denn anders herum stimmt es ja auch, sind sie bei einem anderen Haus fertig, können sie bei uns weitermachen. Insgesamt bin ich also damit bisher sehr zufrieden. 

Der Stand aktuell ist, dass wir eigentlich schon ziemlich weit sind, das Haus steht also schon fast, aber mehr dazu dann in weiteren Videos. 

Das soll es soweit auch mit dem Video gewesen sein, schreibt gerne eure Fragen in die Kommentare oder was euch so interessiert. Vielen Dank fürs zuschauen und bis zum nächsten Video.