Montag, 23. April 2018
how to youtube

Mehr Abonnenten bekommen YouTube – Wie 10.000 Abonnenten bekommen

Mehr Abonnenten bekommen YouTube – Wie 10.000 Abonnenten bekommen. Ich zeige euch heute, wie ihr mehr Abonnenten bekommt. Als zusätzlichen Anreiz, zeige ich euch, wie ihr 10.000 Abonnenten bekommt. Natürlich könnt ihr mit den Tipps auch 100 oder 1000 oder mehr Abonnenten bekommen.

Hey ich bin Malte und willkommen auf Miime Cox, hier lernt ihr YouTube zu verstehen und bessere Videos zu drehen, abonniert gerne den Kanal, wenn ihr nichts zu den Themen verpassen wollt.

Es gibt so magische Grenzen bei YouTube. Die ersten 100, die ersten 1000 und heute geht es um die ersten 10.000 Abonnenten. Ich zeige euch, wie ihr diese erreichen könnt. Ganz wichtig, YouTube ist ein Marathon und kein Sprint und wenn ihr nicht harte Arbeit reinsteckt, helfen euch die Tipps auch nicht.

Regelmäßigkeit

Der erste Punkt ist Regelmäßigkeit und dazu gehören nicht nur Videos, sondern auch Kommentare und Umfragen und das ganze drum herum dazu. Ihr braucht regelmäßige Videos, denn diese generieren Aufrufe und Wiedergabezeit. Wie in diesem Video erwähnt habt ihr ein Wiedergabezeitkonto, welches sich füllt, wenn Leute bei euch anfangen ein Video zu schauen und danach auf YouTube bleiben und weitere Videos sehen. Je mehr Videos ihr macht, desto mehr Views und Wiedergabezeit bekommt ihr und steigert dadurch eure Relevanz und diese hilft euch ein besseres Ranking zu bekommen und damit bekommt ihr mehr Abonnenten.

Harte Arbeit

Wie anfangs bereits erwähnt gehört harte Arbeit zu YouTube dazu. Wir alle sehen immer die großen YouTuber und wie gut die das haben mit ihren ganzen Abos und Aufrufen und dem Geld was dabei rumkommt. Was wir aber dabei oft vergessen, ist die harte Arbeit, die diese YouTuber da reingesteckt haben und das zu Zeiten, wo man noch nicht so einfach Geld mit YouTube verdienen konnte. Ihr müsst viel ausprobieren und viel testen, um zu sehen, was funktioniert und was nicht. Ihr braucht immer wieder neue Ideen und Kooperationen mit anderen, das bringt euch voran, erfordert aber auch viel Einsatzbereitschaft.

Ihr müsst auch die Psychologie hinter diesem ganzen verstehen, also warum abonnieren Menschen Kanäle, warum schauen diese sich Videos an und wenn ihr so langsam dahinter kommt, dann könnt ihr euren Kanal dahin anpassen. Das hilft euch besser auf die Zuschauer einzugehen und generell bessere Videos zu machen.

Mindset

Ihr braucht das richtige Mindset. Es gibt dazu ein paar Sprüche wie „den Sieger erkennt man am Start“ oder „fake it till you make it“. Was beides irgendwo bedeutet, dass ihr so denken müsst wie jemand mit 10.000 Abos oder mehr. Seid überzeugt von dem was ihr macht, zieht euer Ding durch und macht so gute Videos, wie einer mit vielen Abos. Auch wenn ihr eventuell das Equipment nicht habt, macht trotzdem richtig gute Videos. Viele Leute machen Videos, die einfach absolut nicht konkurrenzfähig sind, sowohl vom Bild, als auch vom Ton und von dem was gesagt wird und wie etwas rübergebracht wird.

Seid dabei absolut kritisch mit euch. Wenn ihr euer Video schaut, würdet ihr abonnieren? Wenn die Antwort nein ist, dann optimiert. Schlechte Technik kann man immer ausgleichen mit Persönlichkeit oder extrem guten Informationen.

Qualität

Damit kommen wir auch direkt zum nächsten Punkt. Euer Kanal muss richtig gute Qualität haben. Damit ist absolut nicht die Videoqualität gemeint. Natürlich sollte die so gut wie möglich sein, aber wenn ihr nichts besseres habt, dann ist das so. Dann arbeitet aber daran wie ihr euer Video strukturiert. Schneidet es kurz und knackig. Baut Bilder oder Grafiken ein. Die Qualität muss auf eurem gesamten Kanal stimmen. Dazu gehören auch Thumbnails und das Kanaldesign an sich. Mal ganz ehrlich, wie lange habt ihr an eurem Kanalbanner gearbeitet? Oft ist es so, dass Leute für drehen und Schneiden ca. 90% der Zeit opfern und die letzten 10% sind dann hochladen, Titel, Thumbnails usw. Da ist aber das Problem. Das Video erstellen sollte nicht der absolut größte Faktor sein. Also achtet auf gute Qualität für euren gesamten Kanal. Schaut euch auch selbst mal euren Kanal an, würdet ihr bei jemandem abonnieren, wo der Kanal so aussieht?

Volles Verpflichtung

Ihr müsst euch für YouTube verpflichten. Ihr müsst so viel am Anfang lernen. Das Videos drehen und schneiden, YouTube verstehen und all das was dazu gehört. Da gibt es dann Kanäle, die euch dabei helfen. So wie mein Kanal Miime Cox, aber ihr müsst euch diese Videos anschauen und lernen. Ihr solltet den Anspruch haben immer besser zu werden. Das kann am Anfang aber total enttäuschend sein. Wenn ihr jetzt 6 Monate am Stück ständig Videos hochladet und trotzdem noch nicht die 100 Abos erreicht habt. Da gehört dann auch einiges an Recherche dazu, woran das liegen kann. Erst einmal ist es normal, dass die ersten 100 Abos eine Weile dauern, dann gehört auch viel YouTube Optimierung dazu und das finden viele Leute einfach total ätzend. Ist es ja auch, aber eben so wichtig. Was bringen euch die besten Videos, wenn sie keiner schaut. Darum nochmal: YouTube ist ein Marathon und kein Sprint. Es dauert und ihr müsst das Durchhaltevermögen haben. Gebt also an allen Ecken vollen Einsatz und dann macht ihr mit der Zeit auch richtig gute Videos, die auch gefunden werden und die euch mit Abonnenten belohnen.

Verpflichtet euch also für YouTube. Entweder ihr zieht das durch oder nichts wird passieren. Vieles an YouTube kann auch Glück sein, aber Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft. Ohne geile Videos wird kein Video geteilt werden. Ohne vollen Einsatz wird es keine Kooperationen geben. Alles steht und fällt damit, dass ihr richtig reinhaut und eine Strategie habt, wie ihr wachsen wollt. Überlegt euch immer, wer euch dabei helfen könnte euer Ziel zu erreichen.

Das waren meine Tipps für das erreichen von 10.000 Abonnenten. Natürlich kann man nicht immer alles in so ein Video quetschen, dafür gibt es aber auch die anderen Videos auf dem Kanal. Verinnerlicht die genannten Punkte und dann zieht so richtig durch und ihr werden Erfolg haben.

Was für Tipps habt ihr noch für mehr Abonnenten, schreibt sie mir mal gerne in die Kommentare und ist das hier euer erstes Video auf meinem Kanal, dann abonniert doch gerne Miime Cox, denn hier lernt ihr YouTube zu verstehen und bessere Videos zu drehen, vergesst dabei nicht die Glocke zu aktivieren und dann vielen Dank fürs zusehen und bis zum nächsten Video.

Was zu sagen? Schreib deinen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
656