Freitag, 3. April 2020
bessere Videos

Smartphone als Webcam benutzen Tutorial

Heute zeige ich euch, wie ihr euer Smartphone ganz einfach als Webcam benutzen könnt.

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal. Viele von uns sitzen jetzt zu Hause und müssen von zu Hause arbeiten. Damit wir mit den Arbeitskollegen oder den Liebsten in Kontakt bleiben können, brauchen wir eine Webcam. Oder auch wenn ihr Zeit habt und überlegt mit YouTube oder Livestreaming anzufangen. Einige Laptops haben schon Webcams eingebaut, die sind aber oft sehr schlecht und wenn das euer Laptop oder PC aber nicht hat, dann muss man sich eine kaufen und gerade aktuell ist es sehr schwer an Webcams zu kommen. Von daher ist es doch naheliegend einfach euer Smartphone dafür zu nutzen, denn das hat bestimmt eh eine viel bessere Qualität als eine billige Webcam.

Es gibt unterschiedliche Programme, mit denen ihr das nutzen könnt, ich zeige es aber am Beispiel von EpocCam und iVCam.  Das sind kostenlose Programme, welche ihr euch einfach aus dem Netz laden könnt. Ich verlinke sie auch unten in der Videobeschreibung. Fangen wir mit EpocCam an. Ihr braucht einmal Software für den PC oder Mac und dann noch als App für euer Smartphone, egal ob iOS oder Android. Die beste Verbindung bekommt ihr über das Kabel, nur am Mac, aber auch kabellos ist eine Verbindung möglich. Ihr ladet einfach beide Apps runter und installiert sie am PC oder Mac und dann kann es auch losgehen. Ich zeige einfach mal bei Skype und bei OBS, dass die App funktioniert. Ihr geht bei Skype einfach auf die Audio und Video Einstellungen und wählt dann anstelle der Standardkamera EpocCam aus. Wenn ihr so einen sich drehenden Kreis seht, dann solltet ihr euren Rechner nochmal neu starten und dann müsste es gehen! In OBS ist es das selbe, ihr wählt als neue Quelle Videoaufnahmegerät und schon sehr ihr euer iPhone.

Kleiner Hinweis noch, die App ist an sich kostenlos und funktioniert dafür sehr gut, wenn mehr Funktionen nutzen wollt, müsst ihr die App kaufen. Das wäre zB FullHD Qualität, anstatt 480p. Ihr könnt das Mikrofon nutzen, ihr könnt die Taschenlampe vom Handy nutzen, falls es zu dunkel ist oder manuell fokussieren, falls ihr das wollt. Ich denke in der Free Version ist genug drin, um erstmal zu starten, wenn ihr mehr braucht, kostet das 9€ und ist damit immer noch günstiger als jede andere Webcam.

Für alle, die mit einem Windows PC arbeiten und nicht auf die gute Verbindung per Kabel verzichten wollen, gibt es das Programm iVCam. Das ist eigentlich genau das gleiche, funktioniert aber eben auch am PC per Kabel. Leider gibt es iVCams Programm nicht für den Mac. Auch bei iVCam ladet ihr die App und das Programm runter und startet sie. Dann verbinden sich das Smartphone und das Programm. Jetzt könnt euer Smartphone es genauso für OBS oder Skype oder andere Programme als Webcam nutzen.

Wenn ihr jetzt noch euer Smartphone richtig ausrichten wollt, dann gibt es recht günstig Tischstative. Damit könnt ihr das Smartphone richtig positionieren.

Habt ihr noch Fragen zum Thema Smartphone als Webcam, dann schreibt sie gerne unten in die Kommentare und gefällt euch das Video, dann gebt mir gerne einen Daumen und abonniert mit aktivierter Glocke, um keine Videos mehr zu verpassen, denn hier lernt ihr bessere Videos zu drehen. Vielen Dank fürs Zusehen!