Samstag, 5. Dezember 2020
bessere Videos

Videos besser ausleuchten mit Waben

Heute erkläre ich dir, was eine Wabe ist und wofür sie benutzt wird bei Lichtern.

 

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal. Vielleicht hast du den Begriff Wabe oder Grid schonmal gehört. Ich zeige dir heute, was genau das ist und wofür man sie einsetzt.

Was ist eine Wabe?

Waben gibt es in unterschiedlichen Formen und Varianten und sie werden oft synonym auch Grid genannt. Es gibt sie entweder für Softboxen, dann sind sie meistens aus so einem Stoff, den man dann vor die Softbox spannt oder es gibt sie für Reflektoren, dann sind das solche Scheiben und wenn man sich diese genauer anschaut, wird auch klar, woher der Name kommt, denn die Muster sehen aus wie Bienenwaben. Eine Wabe ist dafür dar, um das Licht mehr zu richten. Ich zeige dir einfach mal hier den Unterschied, wie ein Reflektor ohne Wabe aussieht und danach wie er mit Wabe aussieht. Da siehst du schonmal, wie der Lichtkegel enger wird und damit nur auf einen bestimmten Bereich kommt. Vor allem Waben für solche Reflektoren gibt es in unterschiedlichen Varianten und die Unterschiede werden in Grad angegeben. Je nach Gradzahl wird der Bereich enger oder weiter.

Wofür braucht man eine Wabe?

Eine Wabe braucht man dafür, um das Licht besser zu steuern, bei einem Dreh wird Licht immer gezielt eingesetzt. Also nur an den Stellen, wo es sein soll und da wo es nicht sein soll, nimmt man Waben um es zu verhindern oder so große schwarze Flags. Also wenn du jetzt in deinem Video eine Person ausleuchten willst, aber sonst alles dunkel sein soll, kannst du eine Wabe nehmen, damit das Licht nur auf die Person kommt oder wenn du ein Produktvideo machst, dann willst du das Licht nur auf dem Produkt, damit es mehr hervorsticht. Mit einem Reflektor ist es noch recht einfach, da der Bereich wirklich sehr klein ist, den man damit ausleuchtet, aber man hat damit eben leider nur hartes Licht. Wenn du jetzt aber auch weiches Licht nutzen möchtest, das aber nicht überall hinkommen soll, nimmst du für deine Softbox eine Wabe. Hier zeige ich auch einmal den Unterschied. Ich möchte nur die Person ausleuchten, aber nicht den Hintergrund. Ohne Wabe kommt Licht auf den Hintergrund und sobald ich die Wabe davor mache, kommt es nicht mehr auf den Hintergrund.

Du siehst also eine Wabe ist ein Tool, damit du das Licht noch besser steuern kannst und so deine Videos noch mehr so aussehen, wie du es möchtest. Eine Sache musst du aber noch beachten bei Waben und das ist der Augenreflex. Denn ohne Wabe hast du diesen tollen weißen Glanz, aber sobald du eine verwendest, siehst du je nach Winkel Gitter und das kann eher doof aussehen.

Ich habe dir in der Beschreibung einige Reflektoren und Softboxen mit Waben verlinkt, schau dich gerne um, wenn du mal schauen möchtest, was gut ist und hast du noch Fragen zur Verwendung von Waben, dann schreib sie mir gerne in die Kommentare. Bist du neu hier und möchtest du lernen, wie du bessere Videos machst, dann abonniere doch gerne den Kanal und hat dir das Video gefallen, dann gib mir gerne einen Daumen nach oben und dann vielen Dank fürs zuschauen und bis zum nächsten Video.

Wabenset*: https://amzn.to/3lKcsSs

Normalreflektor*: https://amzn.to/3gmk0JO

Softbox Wabe*: https://amzn.to/3lOpgY4