Montag, 8. April 2019
how to youtube

Videos, die mehr Aufrufe bringen

Ich habe heute 3 verschiedene Arten von Videos, die euch mehr Klicks bringen.  

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal, hier lernt ihr YouTube zu verstehen und bessere VIdeos zu drehen. 

Heute widmen wir uns dem Thema Videoarten. Es gibt drei verschiedene Arten von Videos , die euch dabei helfen, einen besseren Kanal aufzubauen und damit mehr Klicks, Abos und Communitybindung zu bringen. 

Videoart 1 Communityvideos 

Fangen wir einfach mal mit der ersten Videoart an. Das sind Communityvideos. Das sind Videos, die eher für die Leute da sind, die euch schon abonniert haben. Hierher gehört jedes Video, was sich mit eurer Community auseinandersetzt, aber auch regelmäßige Formate. Jedes Video, was euch als Person euren Zuschauern näher bringt, gehört in diese Kategorie. Nehmen wir mal Frage Antwort Videos. Ihr könnt eure Zuschauer dazu aufrufen, euch Fragen zu stellen und diese beantwortet ihr in einem Video. Damit bindet ihr eure Zuschauer an euch, denn sie erfahren etwas über euch und sie freuen sich auch darüber, in euren Videos vorzukommen.  

Was auch zu den Communityvideos dazu zählt News oder Vlogs. Denn News kann man auch überall haben, aber man bleibt eben bei dem YouTuber, den man besonders mag. Vlogs funktionieren hauptsächlich über den YouTuber. Klar muss der Inhalt der Videos auch stimmen, aber vieles was den Vlog ausmacht, kommt vom YouTuber selbst. 

Diese Videos werden auch nicht so gut in der Suche gefunden, da es dort schwierig ist, konkrete Keywords zu benutzen oder sie sind zeitkritisch. News werden nicht unbedingt ein Jahr später noch gesucht und Vlogs lassen sich auch nur schwer mit Keywords untermauern, damit viele Leute kommen. 

Videoart 2 Help Content 

Die zweite Videoart sind die  sind die Hilfevideos. Die können ganz verschieden aussehen und ganz unterschiedliche Formate enthalten. Was sie alle verbindet, sie helfen euren Zuschauern. Das können Tutorials oder Guides sein, wie ihr in einem Spiel am besten levelt oder wie ihr euch richtig schminkt oder wie kocht, backt oder repariert. 

Diese Hilfevideos lassen sich sehr gut über die Suche finden und bringen euch damit auch je nach Thema, noch Jahre später Views. Ihr könnt sie mit Keywords eben gut auffindbar machen und damit eine gute und solide Grundlage schaffen. 

Videoart 3 Highlightvideos 

Die dritte Art, die es noch gibt sind die Highlightvideos. Das sind besonders großartige und epische Videos. Videos die auch gerne mal viral gehen oder zumindest gerne geteilt werden. Sie ziehen neue Zuschauer an und beweisen euer Können.  

Highlightvideos könnt ihr nicht unbedingt jede Woche machen, da sie eben sehr aufwendig sind. 

Als Beispiel könnte man Hand Of Blood mit seiner Serie Salzsturm der Gefühle nehmen. Aufwendige Videos, die von seiner Person und dem Aufwand leben. 

Warum habe ich euch jetzt diese drei Arten vorgestellt? Ganz einfach, euer Kanal sollte im idealfall alle drei Arten beinhalten. Natürlich müsst ihr nicht die selbe Menge an Videos bringen, die alles beinhalten, aber es sollte schon in regelmäßigen Abständen auch mal das eine oder andere Video aus einer anderen Videoart vorkommen. 

Denn mit der Mischung aus diesen Videos bekommt ihr eben auf unterschiedliche Arten mehr Aufrufe, nicht nur durch die Suche oder nur durch euren Personenkult, sondern durch alle Möglichkeiten. 

Jetzt solltet ihr euren Kanal mal analysieren und schauen, welche Art von Videos ihr macht und dann eben noch Videos aus den anderen Arten dazunehmen, damit euer Kanal insgesamt besser wird und für eure Zuschauer interessanter.  

Was denkt ihr über die drei Arten von Vides? Zu welcher Art gehört der Großteil eurer Videos, schreibt es mir doch gerne mal in die Kommentare und ist das hier euer erstes Video auf meinem Kanal, dann abonniert ihn doch gerne, denn hier lernt ihr YouTube zu verstehen und wie ihr bessere Videos dreht. Vielen Dank fürs zusehen und bis zum nächsten Video.