Freitag, 20. April 2018
bessere Videos

Was ist die Blende? Blende einfach verstehen! Filmmaker Basics

Heute in meinem Film Maker Basics Video geht es um die Blende. Was das ist, erkläre ich jetzt.

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal Miime Cox, hier lernt ihr YouTube zu verstehen und bessere Videos zu drehen, abonniert doch gerne, wenn ihr nichts zu diesen Themen verpassen wollt. 

Die Blende ist der wichtigste Aspekt für die Ästhetik eines Bildes. Ihr könnt damit über die Schärfe oder auch Unschärfe im Bild bestimmen. Sie ist ein bisschen kompliziert zu erklären und durch die verschiedenen Bezeichnungen wie große Blende und die damit entsprechende kleine Blendenzahl auch ein bisschen kompliziert zu verstehen. Aber keine Sorge, ich erkläre euch das genau.

Die Blende befindet sich im Objektiv und ist ein mechanisches Element, was aus verschiedenen Lamellen besteht. Man kann die Blende öffnen oder schließen. Ist die Blende offen, ist kein Hindernis im weg, welches das Licht daran hindert auf den Sensor zu fallen. Ist die Blende geschlossen, ist ein Hindernis im weg und lässt dementsprechend weniger Licht auf den Sensor. Das Bild wird dementsprechend heller oder dunkler.

Fangen wir mal mit der offenen Blende an. Die Zahl für die offenste Blende seht ihr immer auf eurem Objektiv und weiter auf und damit mehr Licht über das Objektiv geht dann nicht. Die Zahl für eine offene Blende ist klein. Also sowas wie 1.8 oder 2.0, doch damit habt ihr eine große Blende, da eben die Blendenlamellen so weit auf sind wie es geht und das Loch groß ist.

Wenn ihr jetzt eine geschlossene Blende habt, ist die Öffnung, durch die das Licht fallen kann klein. Man nennt das geschlossene Blende, aber die Zahl ist dann groß, sowas wie 16 oder 22.

Merkt euch also offene Blende bedeutet kleine Zahl und geschlossene Blende große Zahl. Wenn ihr euch kleine oder große Blende merkt, kann das schnell verwirren, weil ihr damit kleine oder große Zahl meinen könntet.

Die Blende ist extrem wichtig für die Bildästhetik, denn ist die Blende offen, ist der Bereich, in dem das Bild scharf ist sehr klein. Manchmal nur wenige Zentimeter. Wenn die Kamera und das scharfzustellende Objekt sich nicht bewegen, ist das kein Problem, aber sobald sich beides bewegt wird das Objekt schnell unscharf. Je nach gewünschtem Look kann das gut aussehen oder eben extrem blöd, weil das Bild immer wieder unscharf wird.

Einfach gesagt, eine kleine Blendenzahl von 2.0 lässt viel Licht auf den Sensor und sorgt für eine schöne Unschärfe. Eine geschlossene Blendenzahl von 16 lässt wenig Licht auf den Sensor und macht das Bild damit dunkler und insgesamt schärfer, aber ihr verliert die schöne Bildästhetik.

Wenn ihr noch Fragen zum Thema Blende habt, dann schreibt sie mir gerne in die Kommentare und ist das hier euer erstes Video auf meinem Kanal, dann abonniert doch gerne Miime Cox, denn hier lernt ihr YouTube zu verstehen und bessere Videos zu drehen. Vergesst dabei nicht die Glocke zu aktivieren, vielen Dank fürs zuschauen und bis zum nächsten Video.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
650