Montag, 25. März 2019
how to youtube

Wie YouTube Videos drehen ohne das Gesicht zu zeigen?!

Ich zeige euch heute, wie ihr Videos dreht, ohne dass ihr euch zeigen müsst. 

Ich kann absolut verstehen, dass es Leute gibt, die ihr Gesicht nicht zeigen wollen und dafür gibt es diverse Gründe. Egal was bei euch der Grund ist, ich zeige euch, wie ihr trotzdem coole Videos macht. 

Screen Recording 

Wenn ihr euer Gesicht nicht zeigen wollt, dann könnt ihr einfach Bildschirmaufnahmen machen. Sowas kennt man natürlich von Let’s Plays oder auch von Videos, wo man zB etwas in Photoshop oder einem Schnittprogramm zeigt. Entweder könnt ihr dann etwas dazu sprechen oder ihr benutzt Untertitel und bleibt komplett anonym. 

Reviews 

Viele YouTuber zeigen sich je nach Video am Anfang und am Ende und begrüßen zB ihre Zuschauer. Das müsst ihr natürlich nicht machen. Wenn ihr Tech Reviews oder ähnliches macht, könnt ihr auch einfach nur eure Hände zeigen oder schöne Aufnahmen von den Produkten. So sieht man euch auch nicht und trotzdem habt ihr coole Videos. 

Slide Shows 

Ihr könnt auch einfach Slide Shows machen, dabei über ein Thema reden und Bilder oder Animationen einblenden. Viele Meinungsblogger machen das so. Einfach über passendes Material reden. Es gibt einige Seiten, wo ihr Stockfotos kostenlos herbekommt und das auch für Videos benutzen dürft.  

Statisches Bild 

Ihr könnt aber natürlich auch einfach nur ein statisches Bild nehmen, bei dem nichts passiert. Sowas wird oft bei Podcasts benutzt. Natürlich könnt ihr auch um es „spannender” zu machen, das Bild ein bisschen animieren, indem es mal größer und mal kleiner wird. Wenn euer Thema spannend genug ist, werden die Leute trotzdem zuschauen! 

Stock Videos 

Es gibt auch Stock Videos, also Videos, die generische Sachen zeigen, mit denen ihr aber bestimmte Sachen, die ihr sagt, untermalen könnt. Die gibt es auch teilweise kostenlos. Das macht natürlich euer Video nochmal spannender. 

Point of View 

Ihr könnt Point of View Videos machen, also Videos aus eurer Sicht, zB mit einer GoPro. Wenn ihr viel wandert oder Mountainbike Touren oder sowas macht. Damit könnt ihr richtig coole Videos machen und müsst euer Gesicht nicht zeigen.  

Zeichenvideos 

Ihr könnt wenn ihr gut zeichnen könnt, auch einfach Zeichenvideos machen. Also einfach Zettel und Stift nehmen und Kamera direkt darüber und schon kann es losgehen. Das muss ja auch nicht besonders gut oder viel sein. Können auch Wörter sein oder Skizzen. 

How To Videos 

Für Erklärvideos braucht ihr auch keine Aufnahmen von eurem Gesicht. Entweder eure Hände oder Körper, wie ihr etwas erklärt. Beim Schnitzen sieht man eure Hände, bei Fitnessvideos könnt ihr am Kopf abschneiden oder zeigt nur den Teil, der wichtig für die Übung ist, beim Kochen reichen auch die Hände. Ganz einfach, kein Gesicht muss gezeigt werden. 

Animierte Videos 

Ihr könnt auch Videos mit Animationen machen, damit das nicht so lange dauert, gibt es zB auf Videohive oder anderen Plattformen solche Erklärvideo Pakete. Da bekommt ihr diverse Figuren und Elemente, die man so brauchen könnte, um ein Erklärvideo zu machen. Die Pakete sind dabei auch nicht so teuer und es reicht ja eins, um unzählig viele Videos zu machen. 

Das sind meine Tipps für Videos, ohne sein Gesicht zu zeigen. Habt ihr noch weitere Tipps, dann schreibt sie gerne in die Kommentare.