Montag, 5. Juni 2017
how to youtube

YouTube Creator Studio App Tutorial

YouTube Creator Studio App Tutorial – Warum ihr die App unbedingt braucht! Ihr solltet euch unbedingt die YouTube Studio App runterladen und benutzen. Sie ist super hilfreich und ich zeige euch, wie sie funktioniert und was sich dahinter verbirgt! 

Hey ich bin Malte und willkommen auf meinem Kanal Miime Cox.

Wir nutzen immer mehr unsere Smartphones, anstatt dem PC. Mit der YouTube Studio App könnt ihr ganz bequem sehen wie eure Videos funktionieren. Ich gebe euch jetzt eine Übersicht und gebe euch einige Hinweise dazu.

Ladet die App einfach aus dem Store runter und öffnet sie. Ihr startet im Dashboard und seht untereinander die verschiedenen Bereiche. Hier bekommt ihr schon eine kleine Auswahl an Daten. Zuerst die Analytics, wenn ihr runter scrollt Videos und dann kommen die Kommentare.

Rechts oben sind die Benachrichtigungen für Kommentare.

Links ist das Menü, hier könnt ihr auch auf die verschiedenen Bereiche gehen oder ihr drückt einfach im Dashboard auf „Mehr anzeigen“ im gewünschten Bereich.

Starten wir mit den Videos. Hier könnt ihr alle untereinander sehen und könnt schnell einige Werte wie Views, Kommentare und Daumen hoch sehen, ebenso, ob das Video öffentlich ist und ob es monetarisiert ist.

Wenn ihr jetzt ein Video auswählt könnt ihr noch die Daumen runter sehen, ihr könnt das Video ansehen oder teilen, aber auch bearbeiten. Seit kurzem könnt ihr auch die Thumbnails ändern. Weiter unten kommen dann Titel, Beschreibungen und Tags.

Ihr könnt aber auch für das Video die Analytics sehen und damit schauen, wie gut es funktioniert. Mehr Informationen bekommt ihr unter „Mehr anzeigen“.

Wieder im Menü, könnt ihr auf Playlists drücken und bekommt dort Informationen über Playlists. Wie oft wurden sie angeschaut, wieviele Videos sind drin und das war es auch schon.

Wichtiger Punkt für mich sind die Kommentare, denn hier kann ich schnell und unterwegs Kommentare beantworten. Ich sehe hier in chronologischer Reihenfolge die eingegangenen Kommentare und kann sie ganz einfach beantworten, oder als Spam markieren. Wenn ihr rechts oben eine Benachrichtigung habt, könnt ihr auch hier die Kommentare beantworten. Hier oben könnt ihr noch „Wahrscheinlich Spam“ auswählen, da landen dann die Abo für Abo Idioten oder die „schau mal auf meinen Kanal“ Leute. Super wichtig diese Funktion, denn ihr solltet Kommentare schnell und viel beantworten, eure Community wird es lieben und ihr hebt euch extrem ab!

Jetzt wird es richtig spannend in den Analytics. Bei Übersicht seht ihr alles schnell auf einen Blick. Die Aufrufe in Echtzeit, also der letzten 48h. Dann dadrunter noch, wie oft die letzten 5 Videos angeschaut worden sind in den letzten 48h.

Weiter unten kommt der wichtigste Wert auf YouTube, die Wiedergabezeit. Ihr könnt auch auf den Graphen klicken und genauere Details bekommen.

Es folgen die Aufrufe, die durchschnittliche Wiedergabedauer, euer geschätzter Umsatz, Abonnenten usw. Alles selbsterklärend. Gehen wir auf Umsatz, könnt ihr sehen, wieviel Umsatz ihr in den letzten 28 Tagen gemacht habt und wie viele monetarisierte Wiedergaben es gab. Außerdem könnt ihr sehen, welche Anzeigetypen bei euch am meisten laufen. Ebenso könnt ihr sehen, welches eure Videos mit dem meisten Umsatz sind. Ihr könnt, wenn ihr den Zeitraum auch ändern. Einfach draufklicken und bei „letzte 28 Tage“ einen anderen Wert wählen.

Bei Quellen Könnt ihr sehen woher die Leute kommen. Bei mir ist es hauptsächlich die Suche, was sehr gut ist, denn so werden meine Videos auch immer wieder gesehen, wenn ich keine Videos mache. Dann sind Videovorschläge auf Platz 2, also die Videos, die rechts oder nach dem Video angezeigt werden. Funktionen zur Auswahl von Inhalten bedeutet, wenn ihr ein Video hochladet und die Leute dann das Video sehen, auf dem Kanal oder Abobox oder oder oder.

Externe Topquellen zeigt an, welche Seite am meisten auf euren Inhalt verweist. Google da so weit oben zu haben ist schonmal gut, aber auch Twitter oder Facebook tauchen da oft auf.

Ihr könnt sehen, was die besten Suchbegriffe sind, worüber die meisten kommen und könnt damit eure Videos noch weiter verbessern und sehen, was die Leute sehen wollen.

Ihr könnt ebenso sehen, welche Videos eure Videos vorschlagen, das sind manchmal eure, aber auch oft andere Kanäle.

Bei Zuschauer seht ihr die Demografie von eurem Kanal. Männlich oder Weiblich, wie alt , aus welchen Ländern. Gut zum einschätzen eurer Zielgruppe.

Bei interaktiven Inhalten könnt ihr sehen, wie oft jemand auf die Infokarte klickt oder auch Anmerkungen, leider sind die neuen Abspänne dort noch nicht mit drin.

Die Rubrik Playlists gibt euch zu ebendiesen Auskunft, auch hier ist alles selbsterklärend.

Abonniert doch gerne meinen Kanal um keins meiner Videos zu verpassen. Auf Miime Cox erkläre ich wie YouTube funktioniert und ihr dafür die perfekten Videos produziert. Miime Cox YouTube Kanal

 

Was zu sagen? Schreib deinen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*